Freiwillige Feuerwehr

Feuerwehrhaus
Blumenstraße 2
73262 Reichenbach an der Fils
Telefon (0 71 53) 95 89 90
Fax (0 71 53) 95 89 91

Kommandant
Michael Kohlhaas
Blumenstraße 2
73262 Reichenbach an der Fils
Telefon (0 71 53) 95 89 90
Fax (0 71 53) 95 89 91

Das Feuerwehrhaus ist nur im Alarmfall besetzt. Für Ihren Notruf rufen Sie 112 an.

Rückblick zur Hauptübung mit Hock

Am Freitag, dem 28. Juni, fand unsere Veranstaltung bei sommerlichen Temperaturen und bestem Festwetter statt. .

Bild Auto am Kran
Der Fall des Fahrzeuges

Unsere Hauptübung „Technische Hilfeleistung“ hielten wir um 18 Uhr vor sehr vielen Zuschauern auf der Freifläche zwischen der Sainte-Savine-Brücke und der Fa. Seyfert ab.
Diese startete mit einer spektakulären Vorführung. Ein PKW wurde mit einem Autokran hochgezogen und fiel aus ca. 30 m Höhe nach unten und prallte mit annährend 50 km/h auf den Boden. Dies entsprach einem Frontalzusammenstoß. An dieser Stelle gleich ein Dankeschön an Firma Ayasse & Unrath für die Unterstützung mit ihrem Autokran.
 

Einsatzkräfte bei den Rettungsarbeiten

Die angerückten Einsatzkräfte öffneten das Fahrzeug um mit der eingeklemmten Person (einer Übungspuppe) Kontakt aufzunehmen. Es wurde angenommen, dass der Notarzt eine patientengerechte Rettung aus dem Fahrzeug anordnete. Um dies durchführen zu können wurde die Frontscheibe herausgesägt, die Türen an der Fahrer- und Beifahrerseite mit hydraulischem Rettungsgerät geöffnet. Das Dach wurde mit einer hydraulischen Schere eingeschnitten und aufgeklappt. Nun konnte der Verunfallte mit dem Spineboard, ein Hilfsmittel zur Rettung verunglückter Personen, aus dem Fahrzeug geholt werden.

Jugendfeuerwehr bei den Löscharbeiten

Im zweiten Übungsteil kam die Jugendfeuerwehr mit Löscharbeiten zum Einsatz.
 
Bereits zum Festbeginn um 17 Uhr kamen die ersten Gäste und schauten um dies frühe Zeit noch nach begehrten Schattenplätzen.
 


 

Festbetrieb im Hof

Nach der Übung waren die Tische und Bänke in den Fahrzeughallen und besonders im Hof den ganzen Abend lang bis in die Nacht sehr gut besucht. In bewährter Weise wurden die Gäste bei uns verpflegt.
 

Wasserspiele und Hüpfburg

Die vielen kleinen Besucher wurden natürlich auch nicht enttäuscht. Die Rundfahrten mit den Feuerwehrfahrzeugen waren wieder sehr begehrt. Von „Jung bis Alt“ wollten alle mitfahren. Und auch die Mitmach-Wasserspiele der Jugendfeuerwehr waren dicht belagert. Dort gab es auch Eis und frisch gemachtes Popcorn. Neu im Angebot waren die ständig belagerte kleine Hüpfburg und ein Wagen mit Süßigkeitswaren.

Cocktailbar mit DJ

Hinter der Aperol-Spritz-Hugo-Bar und der Cocktailbar war voller Einsatz gefordert, unser DJ Stippy sorgte für ordentliche Stimmung und vergnügte Stunden. 

Wir bedanken uns bei den Gästen herzlich zum Besuch des Feuerwehrfestes.
„Ihre“ Freiwillige Feuerwehr Reichenbach.

Bericht und Bilder Andreas Nitsch und Volker Braun